· 

~Blogbeitragsserie~ Haarpflegeserien im Test I

Werbung

Unsere Haare haben ganz unterschiedliche Bedürfnisse. Meine sind mitunter echt schwierig,- fettender Ansatz, trockene Spitzen, eine leichte Naturwelle. Also nicht glatt aber auch nicht lockig, einfach irgendwas dazwischen.

Da ich leider nicht so wirklich begabt bin was das Hairstyling angeht, liebe ich Produkte, die meine Haare ausreichend pflegen und sie dann nach der Haarwäsche auch noch locker, leicht und füllig aussehen lassen ohne, dass ich groß was dafür tun muss. Bis dato hat mir da meine Dream Lenght Pflegeserie auch immer gute Dienste geleistet. Aber kennt ihr dieses Gefühl,- Ihr benutzt eine neue Haar-Pflegeserie und denkt, - „Wow, das war jetzt aber fantastisch, so viel besser als das, was ich sonst immer so verwende.“

- So geht’s mir eigentlich ständig.


Woran liegt das nur?!

Meine geliebte Dream Lenght Serie ist auch immer noch großartig, allerdings habe ich irgendwie dennoch das Gefühl, meine Haare verlangen nach etwas Neuem. Also habe ich mich im Paradies der Haarpflegeprodukte umgeschaut. Ladys, ich muss euch ja bestimmt nicht erklären, wie unglaublich schwierig es da ist, sich für nur ein einziges Produkt zu entscheiden.  Da kann Frau mal eben einen ganzen Vormittag in der Drogerie rumlaufen und hat immer noch nicht alle neuen Produkte entdeckt, die sich da so mittlerweile auf dem Markt tummeln. Drogerien gehen bei mir zwangsläufig mit Kontrollverlust einher, ich habe mich da einfach nicht im Griff. So bin ich dann letztendlich mit Vier- Haarpflegeserien von drei verschiedenen Herstellern nach Hause spaziert.

Dazu kommt dann noch die Beology Pflegeserie von Schwarzkopf, die ich geschenkt bekommen und jetzt auch zwei Wochen lang benutzt habe. Mit ihr werde ich auch diese Blogserie beginnen.

  • Alle euch hier vorgestellten Produkte habe ich jeweils 2-wochenlang getestet. Im Test habe ich immer mindestens Shampoo und Spülung benutzt. Bei drei der Pflegeserien, auch einmal pro Woche die dazugehörige Haarmaske/Kur.

 

Also,- Herzlich Willkommen im Battle der Haarpflegeprodukte!

Die Beology Premium-Haarpflegeserien von Schwarzkopf orientieren sich mit Ihrem Duft unter anderem an einer frischen Ozeanbriese sowie blumigen und warmen Duftnoten wie Jasmin, Hyazinthe, Zedernholz und Vanille. Einer meiner absoluten Lieblings-Düfte, ist der Duft der Jasmin. Wo immer auch Jasmin drin ist, ich liebe es. So wundert es natürlich nicht, dass mein Näschen auch hier wirklich angetan ist. Vorstellen möchte ich euch heute aber erstmal die Deep Sea Extract Moisturizing Serie.

 

Beology von Schwarzkopf


Deep Sea Extract Moisturizing Shampoo

Die praktische Kipp-Öffnung macht das dosieren spielend leicht, alles bleibt schön sauber. Ebenso lässt es sich leicht ins nasse Haar einmassieren, allerdings schäumt es mir zu wenig. Das stört mich, bei mir muss Shampoo schön kräftig aufschäumen. Dieses sulfatfreie Shampoo unterscheidet sich in seiner Konsistenz, der Anwendung und dem Ergebnis nicht von anderen Shampoos aus dieser Kategorie. Die Flasche ist mit ihren 400 ml Inhalt recht groß.  Der Duft hat es mir absolut angetan und auch das Design gefällt mir sehr gut. Nach dem Waschen und Trocknen sind die Haare weich und fühlen sich gut genährt an.  Allerdings hatte ich schon nach einem Tag, wieder recht trockene Längen, es fühlte sich leider spröde an, da das Deep Sea Extract Moisturizing Shampoo, ein feuchtigkeitsspendendes Shampoo ist, habe ich mir hier einfach wesentlich mehr erwartet.


Deep Sea Extract Moisturizing Spülung

Riecht genauso gut wie das Shampoo, auch hier findet sich die praktische Kipp-Öffnung wieder.  Der Conditioner ließ sich gut einarbeiten und mein Haar fühlte sich schon direkt nach dem waschen, weich und gepflegt an. Umso überraschter war ich, dass sich mein Haar nach dem trocknen nicht gut kämmen lies, es ziepte.

Abhilfe leistete hier dann aber die Beology Feuchtigkeits-Sprühessenz.

 


Die Feuchtigkeits-Sprühessenz

Hier hat Schwarzkopf bei mir voll ins Schwarze getroffen. Ein „Leave in“-Produkt. Ich erwähnte ja mal das ich gute „Leave in“- Produkte liebe. Neben der großartigen Optik und dem fantastischen Duft dieser Haarpflegeserie, punktet sie absolut mit dieser Sprühessenz. Sehr einfache Handhabung  ->Mit einem Abstand von 15cm, ins Handtuch trockene Haar aufsprühen und leicht einmassieren. NICHT WIEDER AUSSPÜLEN. Die Haare riechen großartig nach dem aufsprühen und dieser Duft bleibt auch erhalten. Sie lassen sich jetzt auch leicht und ohne Probleme kämmen, kein ziepen mehr.

 


Fazit

Aufgefallen ist mir, dass meine Haare wesentlich schneller nach einer erneuten Haarwäsche verlangen, darüber hinaus ist die Pflegewirkung von Shampoo und Spülung nicht wesentlich besser als die anderer Haarpflegeprodukte. Warum dann also so viel mehr ausgeben?! Die Sprühessenz hingegen hat mich verzaubert. Hier stimmt für mich einfach alles. Diese Pflegeserie bekommt man nur noch schwer bis gar nicht mehr im stationären Handel. Zumindest habe ich sie hier bei mir nirgends finden können. Wenn ihr sie ausprobieren wollt, könnt ihr sie über Amazon bestellen. Aber genau das, ist leider ein weiterer Grund für mich sie nicht auch zukünftig zu kaufen. Ich möchte meine Produkte einfach und problemlos bei mir hier vor Ort kaufen können.

 

Kussi, eure Dia

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0