· 

NIVEA Q10 POWER & NIVEA Hyaluron Cellular Filler 10 Minuten Tuchmasken

Nivea schon immer mit dabei!

Werbung / PR Sample

Ich erwähnte ja bereits des Öfteren, das mich Nivea schon seit meiner Kindheit begleitet. Ich liebe diesen typischen Nivea Duft, er ruft Wohlbefinden in mir hervor. Ebenso bin ich ein absoluter Gesichtsmasken-Fan. In allen möglichen Varianten nutze ich sie mehrmals pro Woche.

Da ist es nicht verwunderlich, dass man mich nicht zweimal bitten musste, als es um das Testen der Nivea Hyaluron Cellular Filler Tuchmaske und die Q10 Power Antifalten + Straffung Tuchmasken ging.

 

Anwendung

Die Anwendung ist wie bei allen anderen Tuchmasken auch, recht simpel. Tuchmaske entpacken und auf das zuvor gereinigte Gesicht auflegen und leicht andrücken. Danach muss die blaue Schutzfolie entfernt werden. Das war aber diesmal ganz schön kniffelig, ich konnte die blaue Folie einfach nicht sofort von der eigentlichen Maske abfummeln. Auch passt sich die Tuchmaske im Bereich meiner Nase nicht richtig an. An meinem Nasenflügel steht die Maske etwas ab, dass stört mich aber nicht wirklich, ich habe sie immer mal wieder ein wenig angedrückt, so konnten auch diese Stellen Bekanntschaft mit dem guten Serum machen.

 

 

NIVEA Q10 POWER & NIVEA Hyaluron Cellular

Beide Masken sind reichlich mit Serum getränkt, es läuft aber nichts weg und bleibt schön da wo das Serum wirken soll, im Gesicht.  Beide Gesichtsmasken fühlen sich sehr angenehm auf der Haut an. Ich mag es, wenn die Masken schön kalt sind, deswegen hatte ich sie vor der Anwendung in den Kühlschrank gelegt. Gerade morgens sorgt das für einen schönen „Hallo-Wach-Effekt“.

Nach dem abrollen der Maske, verbleibt noch einiges an Serum auf der Haut, dass ich mit einem Wattepad entfernt und den Rest in die Haut einmassiert hatte. Leider hatte ich aber nach einmassieren immer noch einen spürbar klebrigen Film auf der Haut.

Mit meiner gewohnten Pflegeroutine weiter zu machen wäre also nicht gleich möglich.

 

Nach weiteren 15 Minuten Wartezeit, war mein Gesicht leider noch immer etwas klebrig. Deswegen werde ich die Nivea 10 Minuten Tuchmasken nur noch abends vor dem Schlafen gehen benutzen. Falten sind natürlich nicht wie durch ein Wunder verschwunden, aber das Gesicht ist rosig, gut gepflegt und schön mit Feuchtigkeit versorgt. Im Großen und Ganzen wirkt alles etwas praller und der Teint gesünder.

Für mich funktionieren diese Masken nur abends. Mich stört dieser leicht klebrige Film, der einfach nicht einziehen will. Abends ist mir das egal, aber morgens muss es schneller gehen.

Auch wenn ich von einigen Nivea-Produkten absolut überzeugt bin, so haben es die 10 Minuten Tuchmasken leider nicht in meine Top 10 geschafft. Nachkaufen würde ich sie wohl nicht. Sie riechen fantastisch, das Gesicht ist schön gepflegt und wirkt praller, der Teint schön rosig. Eigentlich erfüllen die Gesichtstuchmasken genau das was man sich von einer guten Maske wünscht. Wäre da nicht dieser lange auf der Haut verbleibende Film, der dann leider auch noch klebt.

 

Habt ihr die Nivea Tuchmasken auch ausprobiert?

 

Jetzt aber raus mit euch, das Wetter ist herrlich, genießt es!!

Kussi, eure Dia

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0